Hotline +49 340 8507 403 (Mo-Fr 09:00-17:00)| versandfrei ab 357,00€ Bestellwert**

Auffangwannen

KaGe-Auffangwannen dienen ursprünglich nur dem Auffangen von Reinigungsrückständen bei der Fassadenreinigung. Heute lassen sie sich dank zusätzlich erhältlicher Ausführungen auch an vielen weiteren Einsatzorten im Innen- und Außenbereich nutzen. Dazu gehören zum Beispiel Abfüllanlagen, Kofferräume, Autowerkstätten und Garagen. Ob Feststoffe oder Flüssigkeiten aufgefangen werden müssen, spielt keine Rolle: Die Auffangmatten erledigen ihre Aufgabe zuverlässig.


KaGe-Auffangwanne für die Fassadenreinigung und viele weitere Einsatzzwecke

Je nach Beschaffenheit und maßgeblicher Umweltauflage können Sie die aufgefangenen Substanzen dann ausschütten, absaugen, abwischen oder mit Besen abkehren. Was bei der Fassadenreinigung funktioniert, passt natürlich auch für einen Gebäudereiniger und weitere Gewerke, Handwerker und die Industrie. Die Oberfläche der Matten ist aufgeraut und beständig gegenüber vielen ätzenden oder anderweitig aggressiven Stoffen. Dient die Auffangwanne der Aufnahme von Öl oder ölhaltigen Flüssigkeiten, steht Ihnen eine speziell ölbeständige Variante zur Auswahl.

Von Auffangmatten zu Auffangwannen in wenigen Augenblicken

Eine Auffangmatte ist zunächst flach. Um Sie in eine Auffangwanne zu verwandeln, sind nur einige kurze Handgriffe nötig. Die Matten sind mit Ösen ausgestattet und werden gemeinsam mit passenden Kordeln geliefert. Um die Matte in eine Wanne zu verwandeln, müssen Sie nichts weiter tun, als die Kordeln durch die Ösen zu ziehen. Durch die Zugspannung nehmen die Matten dann die gewünschte Wannenform mit aufgerichteten Rändern an.

KaGe-Auffangwanne: immer einfach zu transportieren

Beim Transport haben Sie zwei Möglichkeiten. Steht viel Platz zur Verfügung, zum Beispiel auf der Ladefläche eines Transporters, können Sie die Matten einfach flach aufeinanderlegen. Bei begrenzt verfügbarem Platz im PKW lassen sich die Matten wie Isoliermatten für das Camping zusammenrollen. So ist die Möglichkeit des einfachen Transports und mobilen Einsatzes in jedem Fall sichergestellt.

Freistehende und nicht freistehende Ausführungen erhältlich

Die Auffangwannen gibt es in einer freistehenden und einer nicht freistehenden Variante. Die nicht freistehende Variante dient dem Einsatz an vertikalen Flächen wie Fassaden. Hier lassen sich die Wannen dann einfach wandseitig anlehnen. Dies ist aus Gründen der Effektivität des Auffangverhaltens sinnvoller.

Eine freistehende Wanne mit vier hochgezogenen Rändern würde einen unerwünschten Freiraum zwischen Wanne und Wand schaffen. Für die Verwendung an Einsatzorten ohne Wände gibt es dann die komplett freistehende Ausführung. Bei der ölbeständigen Variante der KaGe-Auffangwannen handelt es sich um freistehende Modelle.


Artikel 1 - 2 von 2